In Wintertime

In den letzten Beiträgen habe ich den Winter ja etwas trostlos dargestellt. Doch auch zu dieser Jahreszeit gibt es schöne Momente, die ein Foto lohnen.

So wie beispielsweise dieses Foto einer Mauer im Oberen Schloss in Siegen. Darauf haben sich Eis und Schnee abgesetzt. Im Hintergrund läuft sie schräg nach oben auf eine größere Mauer zu und alles funkelt im hellen Sonnenlicht.

Tiere im Schnee sind natürlich auch oft ein dankbares Motiv. Wobei weiße Hunde im weißen Schnee nicht viel Kontrast bieten. Zum Glück ist dieser nicht ganz weiß. Allerdings mag sie es nicht fotografiert zu werden. Man muss schon auf Zack sein, um den Augenblick zu erwischen, in dem sie mal in die Kamera schaut, oder wenigstens in die Richtung.

Von nahem geht das meist nicht, daher stand ich auch in einiger Entfernung.

Mit Schnee und/oder Eis bedeckte Pflanzen bieten sich ebenfalls an. Leider war es an diesem Tag sehr bedeckt. Ein blauer Himmel dahinter hätte sicher eine bessere Wirkung gehabt. Im unteren, linken Drittel erkennt man noch den Schein der untergehenden Sonne.

Zu guter letzt noch ein Foto des Schlossgartens in Siegen, der von Schnee bedeckt ist und durch die Nachmittagssonne beschienen wird.

Im Hintergrund erkennt man noch die Überdachung, wo im Sommer Konzerte stattfinden. Unter dem Schnee die Wiese, auf der im Sommer die Kinder spielen und die Erwachsenen Sonnen. Alles liegt im Winterschlaf und wartet auf den Frühling.

Jens

Fotografiert seit seiner Kindheit. Zuerst mit einer Agfa Kompaktkamera, Später mit einer Canon EOS 500, EOS 5 und zur Zeit mit einer Canon EOS 500D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.